Der Überfall

Tragikomödie | 2000

Andreas (Roland Düringer) ist arbeitslos, geschieden und mit den Nerven am Ende. Mit den Alimenten ist er im Rückstand, und er hat kein Geld, seinem Sohn ein Geburtstagsgeschenk zu kaufen. In seiner Verzweiflung plant er, einen Supermarkt zu überfallen. Noch bevor er seine Waffe zieht, übermannt ihn die Panik und er flieht in eine kleine Schneiderei im Nebenhaus. Er bedroht den Schneider (Joachim Bißmeier) und einen zufällig anwesenden Kunden (Josef Hader), durchsucht das Geschäftslokal nach Bargeld und sitzt plötzlich fest. Denn der Häuserblock wird von der Polizei umstellt- der Supermarkt wurde inzwischen tatsächlich überfallen. Andreas fällt sehr schnell aus der Rolle des abgebrühten Verbrechers und offenbart sich seinen Opfern in seiner ganzen Hilflosigkeit. Auf engstem Raum und unter extremen Umständen durchlaufen die drei Männer die ganze Bandbreite menschlichen Verhaltens: ständig schwankend zwischen Mitteilungsbedürfnis und Schweigsamkeit, Brutalität und Mitgefühl, offener Aggression und versteckter Gemeinheit entwickeln sie eine Freund- Feindschaft von ungewöhnlicher Intensität....

Regie: Florian Flicker
Drehbuch: Susanne Freund
Florian Flicker
Kamera: Helmut Pirnat
Ton: Andreas Kopriva
Bernhard Weirather
Schnitt: Mona Willi
Musik: Sam Auinger
Hannes Strobl
+ Nummern von David Byrne, The Lilac Time, Seelenluft u.a.
Ausstattung: Christoph Kanter
Kostüm: Martina List
Maske: Tatjana Krauskopf
Casting: Markus Schleinzer
Produzent: Helmut Grasser
Produktion: Allegro Film
Darsteller: Roland Düringer
Josef Hader
Joachim Bißmeier
Ulrike Beimpold
Klaus Ortner u.a.
Technische Daten: 84 min. / Farbe / Deutsch / S-35mm / 35mm, 1:2.35 (Cinemascope) / Dolby Digital SR
Festivals: 2000: Locarno IFF (Competition)
Toronto IFF(Contemporary)
Pusan FF
Seoul FF
Thessaloniki FF (Competition)
Lodz/ Torun Camerimage (Competition)
2001: Alpe Adria FF/ Triest
Max-Ophüls-Preis/ Saarbrücken (Competition)
Göteborg IFF
Belgrad FF
Las Palmas FF
Singapore FF
Troia/ Portugal (Competition)
Karlovy Vary FF
Fort Lauderale FF
Awards: Bronzener Leopard f. beste männl. Darsteller (Locarno)
Preis des Saarländischen Ministerpräsidenten (Max-Ophüls-Preis, Saarbrücken)
Bester Österreichischer Film 2000/2001 - Diagonale 2001
Beste Kamera (Premio al Mejor Dirección de Fotografía) und Lady Harimaguada de Plata (2. Preis) beim FF Las Palmas 2001
Förderer: Österreichisches Filminstitut
Filmfonds Wien
ORF Film/Fernseh-Abkommen
Land Salzburg
Verleih Österreich: Filmladen Filmverleih
Mariahilfer Straße 58/7
1070 Wien
Tel: +43 1 523 43 62-0
Fax: +43 1 526 47 49
www.filmladen.at
© Allegro Film/ Petro Domenigg
© Allegro Film/Petro Domenigg
© Allegro Film/Petro Domenigg
© Allegro Film/Petro Domenigg
© Allegro Film/Petro Domenigg
© Allegro Film/Petro Domenigg

 

Zurück
Newsletter


Verifizierung
Captcha Image
Abschicken
Main

Extras

| © Allegro Film. All Rights Reserved.