Der Nachbar

Der Nachbar

Drama | 1992

Eine alte Wiener Vorstadt, eine Gegend verfallener Häuser, an den Geleisen der Schnellbahn gelegen. Dort hat Rudolf Pawlik (Rudolf Wessely), ein alter Mann, sein ruhiges, zufriedenes Leben gelebt. Immer schon, ohne Aufregung, ohne Gefahren. Als seine nachbarin stirbt und neue Mieter in das Haus einziehen, beginnt für ihn eine neue Geschichte. Herbert (Wolfgang Böck) ist ein kliner Ganove, der gern ein großer wäre, Michaela (Dana Vavrova), die junge Tschechin, ist seine Freundin, Agnes (Hana Cainer) ihre Tochter. Pawlik haßt Herbert vom ersten Augenblick an- und er verliebt sich in Michaela. Seine Gefühle werden ihm zur Obsession und der freundliche alte Herr ist bereit, den Weg, den ereingeschlagen hat, bis zum Ende zu gehen. Herbert ist der Feind, der all seinen Plänen im Wege steht.... "Der Nachbar" erzählt die Geschichte von vier Menschen. Ihre Beziehungen zueinander, ihre Sehnsüchte, ihre Abhängigkeiten sind hinter einer harmlosen Fassade verborgen. Nach und nach kommen sie zum Vorschein. Ein Film über die Ausdeutbarkeit von Gefühlen, über Liebe und Geld und was diese miteinander zu tun haben.

Regie: Götz Spielmann
Drehbuch: Götz Spielmann
Kamera: Peter Zeitlinger
Ton: Reinhold Kaiser
Schnitt: Hubert Canaval
Musik: Michael Henning
Ausstattung: Ernst Wurzer
Kostüm: Susi Heger
Helga Erker-Klein
Maske: Ilse Weisz-Stainer
Michaela Oppl
Produzenten: Helmut Grasser
Manfred Fritsch
Produktion: Allegro Film
Manfred Fritsch Filmbüro
Darsteller: Rudolf Wessely
Dana Vavrova
Wolfgang Böck
Hana Cainer u.a.
Technische Daten: 92 min. / Color / German / 35mm, 1:1,85 / Stereo
Festivals: 1992: 40 Festival Int'l de Cine/ San Sebastian,Festival du Nouveau Cinema/ Montreal, Internationale Hofer Filmtage, 1st Festival of First Films/ Bratislava, Muestra Int'l de Cine/ IN-CINE/ Mexico-City
1993: Festival Int'l/ Brüssel, Max Ophüls Preis/ Saarbrücken, Le Festival du Film de Strasbourg, Österreichische Filmtage/ Wels, Moscow Int'l Film Festival, Filmski Festival u Puli/ Pula, Viennale/ Wien, Diagonale/ Salzburg
Awards: 40 Festival Int'l de Cine - San Sebastian: "CICAE-Prize", "FIPRESCI-Mention" (for the remarkable construction of an exeptional character)
1st Festival of first Films -Bratislava: SPECIAL-Prize
Wiener Filmpreis Viennale 1993 for the best Austrian Movie 92/93
Goldener Kader - Wien 1994 für das beste Drehbuch
Förderer: Österreichisches Filminstitut
ORF Film/Fernseh-Abkommen
Verleih Österreich: Filmladen Filmverleih
Mariahilfer Straße 58/7
1070 Wien
Tel: +43 1 523 43 62-0
Fax: +43 1 526 47 49
www.filmladen.at

 

Zurück
Newsletter

Abschicken
Main Extras
| © Allegro Film. All Rights Reserved.