News


SOMMER 1972 ab 13. April im Kino

Nach einer gelungenen Premiere im Rahmen der diesjährigen Diagonale startet SOMMER 1972 am 13. April 2012 im Kino.

SOMMER 1972 ist eine Suche nach den eigenen Wurzeln. Wir begleiten die junge Filmemacherin Wilma Calisir auf einer Reise in die Vergangenheit ihrer weitverzweigten Familie. Ihr Weg führt sie in die Türkei, wo ihre niederösterreichische Mutter einst als junge Touristin jenen Mann kennenlernte, der ihr dann mit Teilen seiner Verwandtschaft nach Österreich folgte, um sie zu heiraten und mit ihr eine Familie zu gründen. Es sind unterschiedliche Sprachen, unterschiedliche Generationen und unterschiedliche Mentalitäten, die hier – nicht immer harmonisch – aufeinandertreffen.

Ausgehend vom titelgebenden Sommer 1972, in dem mit dem Türkei-Urlaub von Wilma Calisirs Mutter ein gänzlich neues Kapitel in der Geschichte beider Familien begann, wird aus sehr unterschiedlichen Blickwinkeln betrachtet, was seither geschah.

Die fragmentierte Erzählweise gibt einen stimmigen Einblick in die Brüche zwischen den verschiedenen Betrachtungsweisen und in die Emotionalität subjektiven Erinnerns. Das Fremde ist das jeweils Andere. Kaum ein Zuschauer wird Parallelen zu seinen eigenen Familienerfahrungen übersehen können. Denn eine tiefe innere Verbundenheit, allen Konflikten, Widersprüchen und Trennungen zum Trotz, ist es wohl, die den meisten Familien gemeinsam ist. Egal, ob ein Migrationshintergrund besteht oder keiner.




Newsletter


Verifizierung
Captcha Image
Abschicken
Main

Extras

| © Allegro Film. All Rights Reserved.